Ich bete in Bezug auf meine Brüder

Ohne soziale Beziehungen kann sich er Mensch nicht entwickeln. Deshalb sucht und pflegt er den Kontakt zu seinesgleichen. Ich gehe davon aus, dass jeder gläubige Mensch auch den Kontakt zu seinem Schöpfer sucht. Nachdem wir nicht mehr in seiner Gegenwart leben (Genesis 3:23), können wir auch nicht das direkte Gespräch, also von Angesicht zu Angesicht, suchen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, zu ihm zu beten, so wie es seit Anbeginn der Menschen auf Erden geschah (Genesis 4:26).

Moroni sagt uns etwas über eine Art seines Betens: „Und ich bete in Bezug auf meine Brüder zu Gott, dass sie wiederum Kenntnis von Gott erlangen mögen, ja, der Erlösung durch Christus; dass sie wiederum ein angenehmes Volk werden mögen.“ (WorteMormons 1:8).

Ich bete in Bezug auf meine Brüder. Ich fühle mich durch diese Aussage angeregt, auch für meine Mitmenschen zu beten, denn unzählige Menschen um mich herum haben auch keine, oder nur eine wage Kenntnis von Gott. Der alttestamentliche Prophet Samuel gibt mir sein Beispiel, indem er nicht aufhören wollte für seine Mitmenschen, für sein Volk, zu beten (1.Samuel12:23). Insbesondere Christus ist mir ein Vorbild was das Gebet in besonders ausgesuchter Umgebung und Dauer anbelangt (Matthäus14:23). In meinen Gebeten denke ich auf jeden Fall auch an meine Mitmenschen, insbesondere an diejenigen, die mir nicht wohlgesonnen sind, dass sich unser Verhältnis verbessern wird (Matthäus 5:44). Das hilft schon mal auf jeden Fall mir, mich mehr um meine Mitmenschen zu kümmern und meine Einstellung ihnen gegenüber positiv zu verändern. Wie hältst du es mit der Kommunikation mit Gott?

 beten
(Quelle)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s