Wechsel der Berichtsform

Ist dir aufgefallen, als wir uns gestern mit dem ersten Vers im Buch Mosia beschäftigten, dass sich gegenüber den Büchern von 1. Nephi bis Omni die Berichtsform ändert?

Beispielhafter Vergleich:

  • „SIEHE, es begab sich: Mir, Omni, war von meinem Vater Jarom geboten worden, ich solle etwas auf diesen Platten schreiben, um unsere Stammtafel zu bewahren—„ (Omni 1:1)
  • „UND nun gab es keinen Streit mehr im ganzen Land Zarahemla unter all dem Volk, das zu König Benjamin gehörte, so dass König Benjamin alle seine übrigen Tage beständig Frieden hatte.“ (Mosia 1:1).

Dir fällt sicherlich gleich auf, dass auf den kleinen Platten Nephis, Omni und alle Verfasser vorher bis zum 1. Nephi, in der „Ich-Form“, also in der ersten Person, geschrieben wurde, während die Berichte ab Mosia bis 4. Nephi in der „dritten Person“ wiedergegeben sind. Das liegt daran, dass Mormon die kleinen Platten Nephis zu seiner Abkürzung der großen Platten unverändert dazugelegt hat, d. h. all die Bücher, die er abgekürzt hat, sind in der dritten Person verfasst. Seinen eigenen Bericht, wiedergegeben im Buch Mormon, schreibt er wieder in der ersten Person, während das Buch Ether, wieder eine Abkürzung Mormons, der Schreiber auch in der dritten Person wiedergibt und zum Schluss der Bericht im Buch Moroni wieder in der ersten Person gehalten ist, weil hier Moroni, der Sohn Mormons, selber schreibt.

 personalpronomen
(Quelle)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s