Im Dienste eurer Mitmenschen

König Benjamin hat damit, dass er seinem Volk erzählt hat, wie viel er für es mit seiner eigenen Hand gearbeitet hat (Mosia 2:14), nicht prahlen wollen, sondern: „Und siehe, ich sage euch dies, damit ihr Weisheit lernt, damit ihr lernt, dass, wenn ihr im Dienste eurer Mitmenschen seid, ihr nur im Dienste eures Gottes seid.“ (Mosia2:17).

Er wollte, dass sein Volk und auch wir, die wir dies heute lesen dürfen, Weisheit darüber lernen, was Gottesdienst bedeutet. Dabei ist es eben nicht damit getan, dass wir sonntags mal in die Kirche gehen. Nein, ich lerne daraus, dass wahrer Gottesdienst darin besteht, dass ich mich um meinen Mitmenschen kümmere, ihm behilflich bin in allem, in dem er Unterstützung benötigt. Manch einer mag sich dabei fragen: Und was springt dabei für mich raus? Mit dieser Einstellung wohl nicht arg viel. Dennoch habe ich etwas davon: wenn ich selbstlos diene, stärkt dies meine Geistigkeit.

Im Dienste eurer Mitmenschen. Elder Robert J. Whetten von den Siebzigern hat in der April-Generalkonferenz 2005 gesagt: „Wer sich in der Kirche nur um seine eigenen Belange kümmert, erreicht niemals das Ziel, nämlich die Vollkommenheit. Beim Evangelium und beim Leben in der Erhöhung geht es nur ums Dienen.“ (hier). Der Herr will jedes seiner Kinder segnen und er tut dies durch die Hände derer, die ihm dienen wollen. Ich will dies gerne tun, ohne darauf zu spekulieren, welchen Vorteil ich daraus ziehen kann, denn dies ist die einzige Möglichkeit, die ich habe, Gott zu dienen. Er ist nicht unter uns und ich kann ihm nicht seine Füße mit meinen Tränen benetzend waschen (Lukas7:44). Wie groß das Maß meiner Bekehrung zu Gott ist, kommt durch meinen Dienst am Nächsten zum Ausdruck (Jakobus 1:27). Welche Möglichkeiten Gott zu dienen siehst und welche nutzt du?

 gottesdienst
(Quelle)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s