So trinkt ein solcher Verdammnis für seine eigene Seele

Wenn ich jemanden `wider besseren Wissens´ gegenüber einer Behörde einer Straftat bezichtige, muss ich mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe rechnen (StGB § 164 Falsche Verdächtigung). Ähnliches gilt für die Verleumdung (StGB § 187 Verleumdung) Wenn ich also `wider besseren Wissens´ handle, tue ich mir damit nichts Gutes an.

König Benjamin sagt, dass ich mir auch nichts Gutes antue, wenn ich `wider besseren Wissens´ das Gesetz Gottes übertrete und keine Umkehr übe: „Denn siehe, ein Weh ist ausgesprochen über den, dem es gefällt, diesem Geist zu gehorchen; denn wenn es jemandem gefällt, ihm zu gehorchen, und er in seinen Sünden verharrt und stirbt, so trinkt ein solcher Verdammnis für seine eigene Seele; denn als seinen Lohn empfängt er eine immerwährende Strafe, weil er das Gesetz Gottes gegen sein eigenes Wissen übertreten hat.“ (Mosia 2:33).

  • Ein Weh ist ausgesprochen
    einen solchen Menschen wird seelisches Leid treffen (Lehre und Bündnisse 19:15).
  • Dem es gefällt, diesem Geist zu gehorchen
    gemeint ist der, der dem „bösen Geist“ (Mosia 2:32) Einlass in seine Seele gewährt (Markus 1:34).
  • In seinen Sünden verharrt und stirbt
    die Chance der Umkehr aufschiebt bis auf den Sankt-Nimmerleinstag (ein Termin, der niemals eintreten wird; Alma 34:33).
  • Trinkt ein solcher Verdammnis für seine eigene Seele
    indem durch sein Handeln wider besseren Wissens der Stopp des eigenen Fortschritts die Folge sein wird, ihm sogar der Zugang in die Gegenwart Gottes und seiner Herrlichkeit verwehrt werden wird (Philipper 3:19).
  • Eine immerwährende Strafe
    demjenigen ist es auf ewig verwehrt, Fortschritt in der Gegenwart Gottes machen zu können (Lehre und Bündnisse 19:6,10-12).

So trinkt ein solcher Verdammnis für seine eigene Seele. Handeln `wider besseren Wissens´ ist nie gut. Ich kenne die Gesetze des Herrn, bin Bündnisse mit ihm eingegangen und werde mich hüten, diese zu brechen. Da ich nicht vollkommen bin, gelingt mir das nicht in jedem Fall und nicht immer. Aus diesem Grund nutze ich die Umkehr, wenn es dann mal passiert ist. Wie vermeidest du es, `Verdammnis für die eigene Seele´ zu trinken?

 wider besseren wissens
(Quelle)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s