Und werden ihn geißeln und werden ihn kreuzigen

Der Engel teilt König Benjamin etwa 120 vor dem Eintreten mit, was die Menschen mit dem Sohn Gottes auf Erden tun würden: „Und siehe, er kommt zu den Seinen, damit den Menschenkindern Errettung zuteilwerde, ja, durch Glauben an seinen Namen; aber selbst nach all dem werden sie ihn für einen Menschen halten und sagen, er habe einen Teufel, und werden ihn geißeln und werden ihn kreuzigen.“ (Mosia 3:9).

  • Aber selbst nach all dem werden sie ihn für einen Menschen halten
    Jesus zog umher und tat Gutes (Apostelgeschichte 10:38) und trotzdem wollten sie ihn nicht als ihren Erretter erkennen, sondern eher als Gotteslästerer (Markus 2:7). Auch heute gibt es noch genügend Menschen, die ihn zwar für einen guten Menschen und hervorragenden Lehrer halten, aber nicht für Jesus den Christus, den Sohn Gottes, den Retter der Menschen;
  • und sagen, er habe einen Teufel
    Als Jesus den Juden sagte, dass er nur das tut, wozu ihn Gott, sein Vater, ihn beauftrag hat, antworteten ihm diese, dass er vom Teufel besessen wäre (Johannes 8:48 hier Dämon, in der KJV Devil);
  • und werden ihn geißeln und werden ihn kreuzigen
    Die Verhandlung vor dem Stadthalter Pilatus aufgrund falscher Anklage einiger Ungläubiger, wegen Aufwiegelung gegen den Kaiser und der Gotteslästerung, brachte als Ergebnis auf die Frage, was sie Jesus vorzuwerfen hätten, dass das Volk schrie: „Ans Kreuz mit ihm!“ (Matthäus 27:23) und Pilatus den Befehl gab Jesus zu geißeln und zu kreuzigen (Matthäus 27:26).

Und werden ihn geißeln und werden ihn kreuzigen. Allerdings wussten diejenigen, die dies taten nicht, dass sie hierdurch Erfüllungsgehilfen in dem großen Plan der Erlösung wurden. Das Vorgehen der Gegner Jesu war dem Herrn von Anfang an bekannt: Durch einen Menschen ist der Tod in die Welt gekommen und durch einen Menschen die Auferstehung (1. Korinther 15:20-21). Ich kann nichts mehr tun, als Dankbarkeit durch Dienst an meinem Nächsten zeigen. Wie stehst du zu diesem Jesus Christus?

 geißeln
Der gegeißelte Jesus Christus (Quelle)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s