König Mosia wandelte auf den Wegen des Herrn

Wenn ich auf den Wegen eines Anderen wandle, werde ich auch dorthin kommen, wo dieser hinging. König Benjamin hatte nun auf der großen Konferenzversammlung um 124 v. Chr. in Zentralamerika die Nachfolge seinem Sohn Mosia übertragen. Von ihm wird uns berichtet: „Und es begab sich: König Mosia wandelte auf den Wegen des Herrn und beachtete seine Richtersprüche und seine Satzungen und hielt seine Gebote in allem, was immer er ihm gebot.“ (Mosia 6:6).

Uns wird über König Mosia berichtet, er:

  • Wandelte auf den Wegen des Herrn
    um dereinst dorthin zu kommen, wohin Jesus Christus gegangen ist, nämlich zu seinem und zu unserem himmlischen Vater – also zurück in unsere himmlische Heimat, allerdings aufgrund hier gemachter Erfahrungen, in eine höhere Ebene transferiert;
  • Beachtete seine Richtersprüche und seine Satzungen
    Christus ist der Richter der Lebenden und der Toten (2. Timotheus 4:1) und als solcher fällt er natürlich Richtersprüche. Gegen Richtersprüche zu handeln würde so viel bedeuten, wie der Legislative zu widersprechen und sich, die endgültige Instanz betreffend, noch mehr strafbar zu machen;
    Satzungen betrifft zum einen festgesetzte Rechtsnormen von Körperschaften, deren eigene Angelegenheiten regelnd, hier der Kirche des Herrn, als auch ihren Organisationsstatus betreffend. In der Bibel heißt es häufig: „Spruch des Herrn“. Dieser beinhaltet meist Verheißungen aufgrund von Gehorsam (Genesis22:16-18) oder Androhung von Vergeltung aufgrund von Ungehorsam (Numeri 14:28), aber auch Ankündigung von Vorhaben des Herrn (2. Könige 19:33) bzw. bestimmte Grundsätze betreffend (Jesaja 55:8-9). Sich diesen zu widersetzen bzw. sie nicht anzuerkennen wäre nicht gerade zielführend;
  • Hielt seine Gebote in allem
    Will ich dorthin gelangen, wohin Christus gegangen ist, ist es unablässig, in allem seine Gebote zu halten (Johannes 15:10).

König Mosia wandelte auf den Wegen des Herrn. Alle Propheten des Herrn waren uns in Sachen Gehorsam gegenüber den Geboten, Richtersprüchen und Satzungen des Herrn gute Vorbilder und wäre es anders, würde der Herr einen solchen von seinem Posten entfernen. Aus diesem Grund kann ich auch ihrem Wandel folgen und mir sicher sein, dass ich das mir gesteckte Ziel erreichen werde. Welche Personen nimmst du dir als Vorbild?

 gehorsam_sein-9783842330658_xxl
(Quelle)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s