Sie wurden von den nichtigen und schmeichlerischen Worten des Königs und der Priester getäuscht

Ist es dir schon mal passiert, dass dir jemand eine Lösung eines Problems vorgeschlagen hat, die nicht funktionierte? Derjenige hat dich auf eine falsche Fährte gelockt, er hat dich in die Irre geführt, und wenn du ihm geglaubt hattest, warst du ihm `auf den Leim gegangen´. Nicht selten macht jemand so etwas auch absichtlich, was schlimme Folgen haben kann.

Das Volk, das von dem `bösen König Noa´ geführt wurde, wurde bewusst von ihm auf die falsche Fährte gelockt: „Ja, und sie wurden auch Götzendiener, denn sie wurden von den nichtigen und schmeichlerischen Worten des Königs und der Priester getäuscht; denn sie sagten ihnen Schmeichelhaftes.“ (Mosia 11:7).

Sie wurden von den nichtigen und schmeichlerischen Worten des Königs und der Priester getäuscht. Nicht selten wird man durch Schmeicheleien verlockt den richtigen Weg zu verlassen und einen falschen einzuschlagen. Die so fehlgeleiteten ziehen dann z. B. in den Krieg, weil ihnen eingeredet wird, dass es darum geht, alles Schlechte auf Erden im Namen Gottes auszurotten. Paulus rät den Korinthern: „Lasst euch nicht irreführen!“ (1. Korinther 6:9; Luther-Übersetzung). Diesem Rat will ich gerne folgen und durch die Führung und Leitung des Heiligen Geistes den schmeichlerischen Worten Luzifers nicht `auf den Leim gehen´. Wie gehst du mit schmeichlerischen Worten um?

jemandem-auf-den-leim-gehen

(Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s