Ihr habt euer Herz nicht darauf verwandt, es zu verstehen

Einer der falschen Priester König Noas befragt den Propheten Abinadi, was die Schriftstelle im Jesaja 52:7-10 bedeutet (Mosia 12:20-24) und Abinadi erwidert, warum er als Priester das Wort Gottes nicht versteht und hält ihm vor, dass er doch als Priester den Geist der Prophezeiung haben müsste (Mosia 12:25), und wirft ihm vor, die Wege des Herrn zu verkehren, anstatt die Wahrheit zu lehren (Mosia 12:26) und gibt ihm dann folgende Antwort: „Ihr habt euer Herz nicht darauf verwandt, es zu verstehen; darum seid ihr nicht weise gewesen. Was also lehrt ihr dieses Volk?“ (Mosia 12:27).

Ihr habt euer Herz nicht darauf verwandt, es zu verstehen. Ich fühle mich aufgefordert, das Wort Gottes zu verstehen. Dazu muss ich es zunächst mit meinem Verstand durcharbeiten, und dann den Herrn fragen, ob ich es richtig verstanden habe. Wenn mein Sinnen richtig war, werde ich ein Brennen in meinem Herzen fühlen. Es bedeutet für mich also Arbeit und Anstrengung, wenn ich das Rechte erkennen will (Lehre und Bündnisse 9:7-8). Wie gehst du vor, wenn du Wahrheit erkennen willst?

schriftstudium

Das Wort Gottes kennenlernen bedeutet Arbeit mit Herz und Verstand (Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s