Wundere dich nicht, dass die ganze Menschheit … von neuem geboren werden [muss]

Alma der Jüngere berichtet dem Volk, dass er von seinen Sünden umgekehrt ist, vom Herrn erlöst und aus dem Geist geboren wurde (Mosia 27:23-24): „Und der Herr sprach zu mir: Wundere dich nicht, dass die ganze Menschheit, ja, Männer und Frauen, alle Nationen, Geschlechter, Sprachen und Völker von neuem geboren werden müssen; ja, geboren aus Gott, aus ihrem fleischlichen und gefallenen Zustand umgewandelt in einen Zustand der Rechtschaffenheit, durch Gott erlöst, und indem sie seine Söhne und Töchter werden; 26  und so werden sie neue Geschöpfe; und wenn sie dies nicht tun, können sie das Reich Gottes keinesfalls ererben. 27  Ich sage dir, wenn dies nicht der Fall ist, müssen sie verstoßen werden; und dies weiß ich, denn ich war daran, verstoßen zu werden.“ (Mosia 27:25-27).

Wundere dich nicht, dass die ganze Menschheit … von neuem geboren werden [muss]. Dies erinnert mich an die Frage, die der Pharisäer Nikodemus an Jesus richtete: „Wie kann ein Mensch, der schon alt ist, geboren werden? Er kann doch nicht in den Schoß seiner Mutter zurückkehren und ein zweites Mal geboren werden.“ (Johannes 3:4). Jesus erklärte ihm, dass dieses `neu geboren´ werden eine geistige Neugeburt ist, eine Geburt, die durch die Taufe mit Wasser und dem Heiligen Geist erfolgt (Johannes 3:5-7). Aufgrund des Sühnopfers von Jesus Christus werden durch die Taufe im Wasser unsere fleischlichen Sünden reingewaschen und durch die Taufe mit dem Heiligen Geist wird unser Geist gereinigt. Das zusammen gleicht einer Neugeburt, da wir nun, nachdem wir uns im Laufe unseres Lebens verunreinigt haben, wieder rein sind, genauso wie wir als Baby rein auf diese Erde geboren wurden. Wir haben eine mächtige Wandlung in unserem Herzen erfahren und dadurch kein Verlangen mehr Böses zu tun (Johannes 5:4). Nur so können wir das Himmelreich ererben (Alma 7:14).

Ich bin dem Herren aus tiefstem Herzen dankbar, dass er uns diese Möglichkeit der Neugeburt durch das Sühnopfer von Jesus Christus ermöglicht hat. Da ich auch nach dieser Neugeburt, aufgrund meiner menschlichen Schwäche, immer wieder vom Weg des Herrn abweiche und mich somit wieder verunreinige, muss ich mich mein ganzes restliches Leben lang immer wieder, durch Umkehr und Erneuerung meiner mit dem Herrn geschlossenen Bündnisse, durch die Teilnahme am Abendmahl, reinigen. Welche Vorstellung über die `Neugeburt´ hast du?

taufe(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s