Wollt ihr darauf beharren, dass ihr meint, der eine von euch sei besser als der andere

Alma der Jüngere fährt fort: „Ja, wollt ihr darauf beharren, dass ihr meint, der eine von euch sei besser als der andere, ja, wollt ihr darauf beharren, dass ihr eure Brüder verfolgt, die sich demütigen und nach der heiligen Ordnung Gottes wandeln, wodurch sie in diese Kirche geführt worden sind, und die durch den Heiligen Geist geheiligt worden sind und die Werke hervorbringen, die der Umkehr entsprechen -“ (Alma 5:54).

Du kennst sicherlich die Redensart: „Jemanden in den Sack stecken.“ Gerne will man wissen, wie man im Verhältnis zu anderen etwas beherrscht. Um dies festzustellen, liefert man sich mit diesen dann einen Wettstreit. Zur Einschüchterung sagt der eine vielleicht zum anderen: „Du willst gegen mich gewinnen? Dich steck ich doch in den Sack!“ Diese Redensart stammt aus dem 16. Jahrhundert. Ein scherzhafter Ringerstil hatte zum Ziel, den Gegner in einen Sack zu stecken. Wer dies als Erster schaffte, war der Bessere.

Wollt ihr darauf beharren, dass ihr meint, der eine von euch sei besser als der andere. Gerne sieht man seine Vorteile gegenüber seinem Nächsten und plustert sich damit auf, wird stolz und überheblich, schätzt den Nächsten gering, setzt ihn herab und sich selber gerne herauf. Das gibt ein Wohlgefühl der Überlegenheit, führt aber auf der einen Seite gerne zu Stolz, Überheblichkeit und Geringschätzung, auf der anderen Seite zu Neid, Missgunst und im schlimmsten Fall zu kriegerischen Auseinandersetzungen.

Gegen einen gesunden Wettstreit ist sicherlich nichts einzuwenden, setzt aber voraus, dass die gegenseitige Wertschätzung nicht leidet. Paulus z. B. bittet die Mitglieder der Gemeinde in Korinth, seinen Mitknecht Timotheus nicht gering zu schätzen, wenn er sie besucht (1. Korinther 16:10-11). Ein vergleichender Wettbewerb kann dazu führen, dass sich jeder motiviert fühlt, sich zu verbessern. Elder Dallin H. Oaks vom Kollegium der Zwölf Apostel sagte in seiner Rede in der Herbstgeneralkonferenz 2007: „… es ist gut, eine Versammlung abzuhalten, besser, einen Grundsatz zu lehren, aber am besten, durch eine Versammlung ein Leben zu verbessern.“ (lies hier). Und das ist ja ein Grund, weshalb wir auf der Erde sind, dass ein jeder in guten Dingen besser wird, ohne den anderen dabei geringer als sich zu schätzen. Mit welcher Einstellung vergleichst du deine Leistungen mit anderen?

am besten Service KundenserviceBeratung sehr gut  top Werbung Illustration Hintergrund Grafik  ziele  zukunft Symbol Schild modern super auswählen beruf erfolg Bewertung  besser entscheiden blau erfolgreich Text Wort Slogan gut himmel hinweisschild innovation möglichkeiten orientieren orientierung personal personalentscheidung qualität richtung richtungen richtungsweisend sevice unternehmen unternehmensziel unternehmensziele Qualitätsmanagement weg ziel wegweiser wettbewerb wolken

(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s