Weil sie sahen, dass es mehr als einen Zeugen gab

Den Ammonihaiten schwant Böses: „Und nun, als Amulek diese Worte gesprochen hatte, fing das Volk an, sich zu verwundern, weil sie sahen, dass es mehr als einen Zeugen gab, der all das bezeugte, was ihnen vorgeworfen wurde, und auch all das, was kommen werde, gemäß dem Geist der Prophezeiung, der in ihnen war.“ (Alma 10:12).

Weil sie sahen, dass es mehr als einen Zeugen gab. Kurz vorher hatten die Ammonihaiten ja Alma dem Jüngeren entgegengehalten: „Wer bist du? Meint ihr denn, wir würden dem Zeugnis eines einzelnen Mannes glauben …?“ (Alma 9:2), dann sogar noch eine unvernünftige Steigerung: „… Wer ist Gott, dass er nicht mehr Vollmacht als nur einen einzigen Mann zu diesem Volk sendet …?“ (Alma 9:6). Nun mussten sie in dieser Sache erkennen, dass sie falsch lagen, was einige von ihnen, und zwar die in weltlichen Angelegenheiten gelehrteren, allerdings nicht im Geringsten beeindruckte, wie wir morgen sehen werden.

Ich ziehe für mich daraus die Schlussfolgerung, mich vor voreiligen Entgegnungen und Behauptungen in acht zu nehmen. Immer schön bedacht und überlegt reagieren, keine `Schnellschüsse´ starten, weil ich meine jemandem überlegen zu sein. In den meisten Fällen verfehlen solche `Hüftschüsse´ ihr Ziel, oder kommen sogar als Querschläger auf mich zurück – war bei mir aber auch eine etwas längere Übung, bis ich mich da einigermaßen in den Griff bekommen hatte. Was hältst du von Schnellschüssen?

denken(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s