Dass der Herr, Gott, Priester ordiniert hat nach seiner heiligen Ordnung

Alma der Jüngere belehrt Zeezrom und die Ammonihaiten, seine Brüder im Evangelium, weiter: „Und weiter, meine Brüder, möchte ich euren Sinn vorwärtslenken auf die Zeit, da der Herr, Gott, seinen Kindern diese Gebote gegeben hat; und ich möchte, dass ihr daran denkt, dass der Herr, Gott, Priester ordiniert hat nach seiner heiligen Ordnung, die nach der Ordnung seines Sohnes ist, um dem Volk dies alles zu lehren.“ (Alma 13:1).

Dass der Herr, Gott, Priester ordiniert hat nach seiner heiligen Ordnung. Was ist unter dieser Formulierung „nach seiner heiligen Ordnung“ zu verstehen? In einer Offenbarung an den Propheten der Wiederherstellung, Joseph Smith, vom 28. März 1835, erklärt der Herr ihm, dass es zwei Priestertümer gibt: „… nämlich das Melchisedekische und das Aaronische, welches das Levitische Priestertum einschließt.“ (Lehre und Bündnisse 107:1). Bei dem Zweiten handelt es sich um ein `vorbereitendes Priestertum´, durch welches Menschen, mit der Vollmacht Gottes, in weltlichen Angelegenheiten gedient wird (Lehre und Bündnisse 107:14), und beim Ersten um das höhere, welches die „… Schlüssel aller geistigen Segnungen der Kirche“ umfasst (Lehre und Bündnisse 107:18), wodurch den Menschen die Macht des Göttlichen kundgetan wird (Lehre und Bündnisse 84:19-20).

Der Herr erklärt Joseph Smith weiter, dass dieses höhere Priestertum in früherer Zeit das „Heilige Priestertum nach der Ordnung des Sohnes Gottes.“ genannt wurde (Lehre und Bündnisse 107:3). Aber vor Ehrfurcht und um den Namen Gottes nicht allzu häufig zu wiederholen, wurde es nach dem benannt, der es vorzeiten auch trug: Melchisedek (Lehre und Bündnisse 107:4). Sogar Christus selber wurde von seinem himmlischen Vater entsprechend „… angeredet als «Hoherpriester nach der Ordnung Melchisedeks».“ (Hebräer 5:8-10). Diese beiden Priestertümer sind heute auch wieder auf Erden, um den Menschen mit göttlicher Vollmacht zu dienen, um ihnen aufzuzeigen, in welcher „… Weise sie nach seinem Sohn ausschauen sollten wegen der Erlösung“ (Alma 13:2). Wie hältst du Ausschau nach dem Sohn Gottes?

Melchizedek Blesses Abram, by Walter Rane
(Hebräer 7:1; Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s