Den Tag eurer Umkehr nicht aufschieben

Nachdem Alma der Jüngere darauf hinwies, dass er freudig die von den Vorfahren angekündigte Ankunft Jesu erwarte (Alma 13:25-26), brachte er einen aufrichtigen Herzenswunsch zum Ausdruck: „Und nun, meine Brüder, wünschte ich aus dem Innersten meines Herzens, ja, mit großer Besorgnis bis zum Schmerz, ihr würdet auf meine Worte hören und eure Sünden abwerfen und den Tag eurer Umkehr nicht aufschieben,“ (Alma 13:27).

Warum ist es so wichtig, diesen Tag der Umkehr, der Wandlung von Herz und Sinn, die eine neue Einstellung zu Gott, zu sich selbst und zum Leben mit sich bringt, nicht aufzuschieben? Weil uns dieses Leben als Bewährungszeit gegeben wurde, und kein anderes. Nur während der Zeit, die uns hier auf Erden gegeben wird, haben wir die Möglichkeit dem Herrn zu zeigen, dass wir im Glauben seine Gesetze, die uns gegeben worden sind, halten wollen. Wir dürfen diese Tage einfach nicht vergeuden, wenn wir uns unsere Zukunft nicht verbauen wollen (2. Nephi 9:27). Auch neuzeitliche Offenbarung weist uns deutlich darauf hin: „wer sündigt und nicht umkehrt, soll ausgestoßen werden.“ (Lehre und Bündnisse 42:28), denn „… nichts Unreines kann bei Gott wohnen; …“ (1. Nephi 10:21). Wir sind aufgefordert, mit den Tagen unserer Bewährung weise umzugehen und all unsere Unreinheiten abzulegen (Mormon 9:28).

Den Tag eurer Umkehr nicht aufschieben. Nachdem ich mich dafür entschieden habe, das Sühnopfer Jesu anzunehmen, wäre es selbstzerstörerisch, würde ich dieser Aufforderung nicht demütig und aufrichtigen Herzens nachkommen. Weil es mir aber nichtwillentlich doch immer wieder mal passiert, alte Fehler zu wiederholen, bin ich zutiefst dankbar, dass der Herr mir die Möglichkeit schenkt, immer wieder Umkehr zu üben, und zum Gedenken an sein Sühnopfer an seinem Mahl teilzunehmen, um mich ihm erneut zuzuwenden und der Sünde abzusagen. Was denkst du über den Tag der Umkehr? Wenn du willst, lies auch noch die Ansprache „Umkehr – ein Geschenk Gottes“ von D. Todd Christofferson vom Kollegium der Zwölf Apostel (hier).

Säubern Sie Ihre Tat. Seife und Wasser wird nicht  ausreichen. Wahre Sauberkeit und Reinheit kommen aus aufrichtiger Umkehr.
(Bild: Quelle)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Den Tag eurer Umkehr nicht aufschieben

  1. Umkehr beginnt immer jetzt heißt es so schön. Aber sie lohnt sich und entlastet unserer Gewissen. Wenn wir damit Schwierigkeiten haben so können wir beten und freudig demütig sein. Nehmt mein Joch auf euch denn es ist leicht sagt Jesus Christus.
    Versuchen wir es heute.
    Im Namen Jesu Christi. Amen. 💖

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s