Damit ich das Herz dieser meiner Mitknechte gewinne

Ammon führte mit seinen Mitknechten die Herden des Königs zur Tränke, wo aber auch feindlich gesinnte Gruppen ihre Tiere hinführten. Diese zerstreuten die Herde des Königs, um sie später für sich einzufangen und die Knechte König Lamonis bekamen Panik, da sie von vorhergehenden gleichen Ereignissen dieser die Knechte umbrachte (Alma 17:26-28). Ammon allerdings freute sich, denn er sah darin eine Möglichkeit ihnen die Stärke zu zeigen, die in ihm als Gottesknecht war: „Nun weinten sie aus Furcht, getötet zu werden. Als nun Ammon das sah, schwoll in ihm sein Herz vor Freude; denn, so sagte er, ich werde diesen meinen Mitknechten meine Macht zeigen, nämlich die Macht, die in mir ist, diese Herden dem König zurückzuholen, damit ich das Herz dieser meiner Mitknechte gewinne, damit ich sie dahin bringe, meinen Worten zu glauben.“ (Alma 17:29).

Damit ich das Herz dieser meiner Mitknechte gewinne. Das Herz wird landläufig als das Zentrum der Gefühle betrachtet. Zwar entstehen die Gefühle im Kopf, wirken sich allerdings unmittelbar auf die Herzfrequenz aus, die man spürt. So bekommst du Herzrasen, wenn du entweder eine ganz glückliche, oder ganz angsteinflößende Situation erlebst. Du kennst sicherlich die Redensart: „Ein Herz im Sturm erobern“. Hiermit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass jemand die Sympathie eines anderen im Handumdrehen, also mühelos und in kürzester Zeit, gewinnen kann. Hat er die Sympathie gewonnen, fällt es wesentlich leichter, ihn dazu zu bringen, sich vorgebrachten Argumenten zuzuwenden, um sie mental aufzunehmen und ihnen wohlgesinnt zu begegnen und einen Versuch mit ihnen zu machen, um herauszufinden, ob sie sich als wahr bestätigen.

Es ist also hilfreich, das Herz eines Mitmenschen zu gewinnen, um ihn mit dem Wort Gottes bekannt zu machen. Er wird dann aufgeschlossener gegenüber den ihm angebotenen Wahrheiten sein, und gewillter ihre Anwendung in Angriff nehmen, um eigene Erfahrungen zu machen (Alma 32:27). Was ist nun hilfreich dahin zu kommen? Ich versuche, meinen Nächsten aufrichtige Freundschaft entgegenzubringen (wenn du willst, lies auch diese Ansprache: „Freundschaft, ein Grundsatz des Evangeliums“ Marlin K. Jensen Of the Presidency of the Seventy). Wie eroberst du das Herz deines Nächsten im Sturm?

A painting by Wilson J. Ong showing Saul looking over his shoulder at David, who is holding up a small piece of Saul’s robe.David gewann Jonathan als engsten Freund (1. Samuel 18:1)
(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s