So wurde er mit Schläue eingefangen

Nachdem Ammon sich nichts `Größeres´ wünschte, sondern `nur´, dass Lamoni auf seine Worte hören möge, antwortete ihm dieser: „… Ja, ich werde all deinen Worten glauben. Und so wurde er mit Schläue eingefangen.“ (Alma 18:23).

Schon mal diesen, oder einen ähnlichen Spruch gehört? „Der Bauer macht aus Ferkeln Säue, so was nennt man Bauernschläue.“ Mit Bauernschläue wird ein cleveres, also raffiniertes, taktisch geschicktes, alle Möglichkeiten nutzendes Vorgehen bezeichnet, um ein gewünschtes Ziel zu erreichen.

So wurde er mit Schläue eingefangen. Schläue hat etwas mit schlau sein, also dem Gegenteil von Dummheit, zu tun. Was bedeutet, dass man über bestimmte Kenntnisse und deren Anwendung verfügt. Man weiß sich, aufgrund gemachter Erfahrungen, in bestimmten Situationen, richtig zu helfen. So ging Ammon scharfsinnig ans Werk, um Lamoni eine Zusage abzuringen. Allerdings keine Zusage, die ihm selber Vorteile verschaffen sollte, sondern demjenigen, den er mit `Schläue eingefangen´ hat. Aus Ammons Begebenheit lerne ich, dass ich mich `schlaumachen´ muss, wenn ich jemand anderen zum Guten verleiten will, alte überlieferte falsche Lehren abzulegen und richtige, auf das Erreichen ewigen Lebens gerichtete, anzuwenden. Ich muss mich z. B. darin Schulen, zum richtigen Zeitpunkt die richtige Frage an die richtige Person zu stellen. Wie findest du einen solchen Zeitpunkt heraus?

Drei Mädchen unterhalten sich miteinander„Seht, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; seid daher klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben!“
(Matthäus 10:16: Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s