Er schläft in Gott

Ammon folgte der Aufforderung der Königin, betrachtete den liegenden König, und stellte fest: „… Er ist nicht tot, sondern er schläft in Gott, und morgen wird er sich wieder erheben; darum begrabe ihn nicht.“ (Alma 19:8).

Er schläft in Gott. Dies ist eine Umschreibung des Zustandes der `Entrückung´, in dem sich König Lamoni nach der Beschreibung am Ende des Verses sechs befand. Aus dem Neuen Testament lerne ich, dass jemand durch die Macht des Herrn aus diesem Erdenumfeld geistig oder körperlich entrückt werden kann, um unaussprechliche Belehrungen des Himmels zu erhalten. So spricht Paulus davon, dass er einen Mann kennt, der aus einem solchen Grund in den dritten Himmel entrückt wurde (2. Korinther 12:2-4). In der Offenbarung des Johannes berichtet dieser davon, dass ein Engel ihn auf einen hohen Berg `entrückte´ um ihm zu zeigen, wie die Stadt Jerusalem von Gott aus dem Himmel herabgelassen wurde (Offenbarung 21:10).

Ich lerne, dass der Herr jene, denen er Besonderheiten für ihre Berufung mit auf den Weg geben will, an andere Orte entrücken kann, um sie in dazu erforderlichem Umfeld zu belehren. So hat er z. B auch drei der Zwölf Jünger, die er bei seinem Erscheinen kurz nach seiner Auferstehung auf dem amerikanischen Kontinent als Apostel berief, in den Himmel entrückt, wo sie Unaussprechliches hörten und sahen, über das sie nicht sprechen durften, als sie wieder zurück waren (3. Nephi 28:13-14). Für mich ist es ganz selbstverständlich, dass der Herr solche Maßnahmen ergreifen wird, wo sie notwendig und angebracht sind. Wie denkst du darüber?

Christ in white robes, standing outside with His disciples in America, talking with three of them who stand near Him.Christ with Three Nephite Disciples, by Gary L. Kapp
(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s