Als er den Streit unter seinem Volk sah, ging er unverzüglich hin und fing an, sie zurechtzuweisen

König Lamoni erhob sich von seinem `Schlaf in Gott´ (Alma 19:8), als ihn seine Frau bei der Hand nahm (Alma 19:30), „Und als er den Streit unter seinem Volk sah, ging er unverzüglich hin und fing an, sie zurechtzuweisen und sie die Worte zu lehren, die er aus dem Mund Ammons vernommen hatte; und alle, die auf seine Worte hörten, die glaubten und bekehrten sich zum Herrn. 32  Aber es gab viele unter ihnen, die seine Worte nicht hören wollten; darum gingen sie ihres Weges.“ (Alma 19:31-32).

Der König zögerte nicht ein bisschen, als er den Streit bemerkte, sondern griff sofort ein, indem er sein Volk mittels der Informationen belehrte, die er vorher von Ammon, dem nephitischen Missionar, erhalten hatte (Alma 18:36-39). Nachdem er in seiner Entrückung (Alma 19:6) sicherlich auch besondere Belehrungen empfangen hatte, hätte er vielleicht auch aus dieser Quelle schöpfen können. Doch wahrscheinlich war auch ihm verboten worden darüber zu sprechen, so wie den drei neu berufenen Aposteln auf dem amerikanischen Kontinent (3. Nephi 28:12-14), oder es hätte unverständlich geklungen, wie bei seiner Frau (Alma 19:30).

Als er den Streit unter seinem Volk sah, ging er unverzüglich hin und fing an, sie zurechtzuweisen. So lerne ich hieraus, dass ich auch unverzüglich alles dransetzen soll, um Streit zu schlichten. Wie geht das am besten? Indem ich die Heilige Schrift zu Wort kommen lasse. Ich kann darauf hinweisen, dass der Herr nicht möchte, dass wir streiten, indem ich 2. Nephi 26:32 als Anregung zitiere und das noch durch neuzeitliche Offenbarung untermaure (Lehre und Bündnisse .136:23). Wie würdest du vorgehen?

Scherem streitet mit Jakob
(Jakob 7; Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s