Sie stritten mit vielen über das Wort

Die Amalekiten wollten Aaron nicht zuhören und verspotteten ihn (Alma 21:10). „Darum, als er sah, dass sie seine Worte nicht hören wollten, entfernte er sich aus ihrer Synagoge und kam zu einem Dorf herüber, das Ani-Anti genannt wurde, und dort traf er Muloki, wie er ihnen das Wort predigte, ebenso Ammach und seine Brüder. Und sie stritten mit vielen über das Wort.“ (Alma 21:11).

Sie stritten mit vielen über das Wort. Wir erinnern uns, dass Alma der Jüngere und vier Söhne König Mosia des Jüngeren (Mosia 27:32-34) zusammen zu den Lamaniten auf Mission gingen (Mosia 28:5-9) und sich an der Grenze des Landes trennten und jeder in einen anderen Landesteil ging (Alma 17:13). Allerdings hatten sie noch andere Missionare mitgenommen, deren Namen nirgends genannt werden (Alma 17:8). Nur an dieser Stelle werden zwei von der `Anzahl´ der mitgenommenen namentlich erwähnt: Muloki und Ammach. Auf sie traf nun Aaron, einer der vier Söhne König Mosia des Jüngeren und sie waren offensichtlich in Streitgespräche mit den Einwohnern des Dorfes Ani-Anti verwickelt. Wer diese angezettelt hat, ist nicht überliefert.

Ich gehe jedoch davon aus, dass nicht die Missionare diesen Streit begonnen haben, denn der Herr hat uns Menschen geboten nicht zu streiten (2. Nephi 26:32), insbesondere nicht sein Evangelium betreffend (Lehre und Bündnisse 10:63). Ganz bestimmt waren sie auch über die Aussage des Hohepriesters über die damalige ganze Kirche (Mosia 23:16), Alma des Älteren, belehrt worden, dass Priester nicht streiten sollen (Mosia 18:21). Eher hatte wohl Satan die Dorfbewohner zum Streit aufgestachelt, denn er ist der „… Vater des Streites …“ (3. Nephi 11:29). In jüngeren Jahren, als ich dies noch nicht so gut verinnerlicht hatte, habe ich mich öfters dazu hinreißen lassen, andere mit Bestimmtheit auf Punkte hinzuweisen, die ich anders verstanden habe als sie. Heute weiß ich und halte mich auch daran: keine Streitgespräche, insbesondere nicht über Evangeliumsthemen. Sollte ich merken, mein Gesprächspartner behauptet für mein Verständnis stocksteif etwas Falsches, so werde ich höchsten sagen, dass ich diesen Punkt anders verstehe und ihm weiter freundlich begegnen, anstatt dagegenzuhalten. Wie ist deine Einstellung zu diesem Punkt?

A conceptual photograph of a young man with flames coming out of his mouth and a young woman holding a fire extinguisher and a can of gasoline, paired with the words "Cool It."Du hast es in der Hand, eine Situation zu eskallieren oder zu entspannen
(Matthäus 5:9; Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s