Er stand auf seinen Füßen und empfing seine Stärke

Nun wollte die Königin, dass die Dienerschaft das Volk zusammenrief, damit sie Aaron und seine Begleiter töten sollten (Alma 22:21). „Als nun Aaron die Entschlossenheit der Königin sah und weil er auch die Herzenshärte des Volkes kannte, fürchtete er, eine Menge werde zusammenkommen und es werde einen großen Streit und Unruhe unter ihnen geben; darum streckte er die Hand aus und hob den König von der Erde auf und sprach zu ihm: Stehe auf. Und er stand auf seinen Füßen und empfing seine Stärke.“ (Alma 22:22).

Er stand auf seinen Füßen und empfing seine Stärke. Der König über das ganze Land war wohl auch wie sein Sohn Lamoni, seine Schwiegertochter und deren Dienerschaft vom Geist entrückt (Alma 19:6,15-16), um vom Herrn Belehrung zu empfangen. Eine solche Entrückung muss offensichtlich mit enorm großer körperlicher Anstrengung verbunden sein, sodass man hinterher ganz kraftlos ist, wie wir auch am Beispiel von Joseph Smith nach seiner Ersten Vision erkennen können (JS-Lebensgeschichte 1:20).

Der König wurde durch die Macht des Priestertums, welche Aaron übertragen bekommen hatte, wieder auf seine Beine gestellt und durch die Macht Gottes empfing er seine Kraft wieder. Die meisten von uns werden die Anstrengung einer Entrückung nicht durchmachen, aber wir sind dennoch dazu aufgefordert mit `ausdauernder Anstrengung´ sein Wort kennenzulernen, seinem Wort gegenüber gehorsam zu sein, Christus nachzufolgen und unserem Nächsten zu dienen – einfach: mit all unserer Macht im Werk zu arbeiten (Lehre und Bündnisse 75:3). Schon immer habe ich mich darum bemüht, mit Kräften im Werk des Herrn zu arbeiten, aber nun in meinem Ruhestand, kann ich meine ganze Zeit für diese Anstrengung nutzen. Und der Herr segnet mich dankenswerterweise bis heute mit der notwendigen Gesundheit und Kraft. Welche Anstrengungen im Weinberg des Herrn nimmst du gerne auf dich?

A woman holds a rake and talks to an elderly woman while a group of young adults clean up the yard.
„In allem habe ich euch gezeigt, dass man sich auf diese Weise abmühen und sich der Schwachen annehmen soll …“
(Apostelgeschichte 20:35; Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s