Und ich sage, im Namen Gottes wirst du mit Stummheit geschlagen werden

Korihor bestand darauf, dass Alma der Jüngere, der Hohepriester der ganzen Kirche, ihm ein Zeichen geben solle, ehe er an Gott glauben würde (Alma 30:48). Alma sprach deshalb zu ihm: „… Dies will ich dir zum Zeichen geben: Du wirst gemäß meinen Worten mit Stummheit geschlagen werden, und ich sage, im Namen Gottes wirst du mit Stummheit geschlagen werden, so dass du nicht mehr wirst reden können.“ (Alma 30:49).

Und ich sage, im Namen Gottes wirst du mit Stummheit geschlagen werden. Alma dem Jüngeren war die Vollmacht Gottes, hier auf Erden sein Sprachrohr und der Hohepriester über die gesamte Kirche zu sein, von seinem Vater übertragen worden (Mosia 29:42). Alma der Ältere hatte diese Vollmacht von König Mosia übertragen bekommen (Mosia 26:8). Der Hohepriester über die gesamte Kirche ist der Schlüsselträger des Herrn hier auf Erden (Matthäus 16:18-19) und was er sagt, das ist so, als wenn der Herr es selber sprechen würde (Lehre und Bündnisse 21:1,5). So hat Alma der Jüngere mit der ihm übertragenen Schlüsselvollmacht des hohen Priestertums, im Namen des Herrn, Korihor ein Zeichen gegeben, nämlich dass er stumm sein würde.

Die Schlüsselvollmacht über die ganze Kirche wird von Jesus Christus übertragen. So hat er Adam als ersten Menschen diese Schlüssel übertragen (Köstliche Perle Mose 6:7,57-58,66-68). Wie wir im Vers sieben gelesen haben, besteht dieses Priestertum immer fort. Natürlich gab es zwischendurch immer wieder Zeitabschnitte, in denen Menschen nicht würdig waren es zu haben. So z.B. nachdem alle Apostel, die der Herr Jesus Christus berufen hatte, nach seiner Himmelfahrt, nach und nach ermordet wurden. Aber der Herr hat immer wieder Menschen mit seinem Geist ausgestattet, dass sie dazu beitragen konnten, eine Wiederherstellung zu ermöglichen, z. B. die ganzen Reformatoren und all diejenigen, die mit ihren Erfindungen dazu beitrugen, dass das Wort Gottes alle Menschen erreichen konnte, vom Buchdruck bis hin zum Internet. Zwischendurch war dann auch die Zeit reif, dass Schlüssel wieder auf die Erde gelangen konnten. Es begann mit der Erscheinung Gott Vaters und seines Sohnes Jesus Christus dem jungen Joseph Smith, der sich im Jahr 1820 mit der Frage welcher Kirche er sich anschließen solle, an den Herrn wandte (Joseph Smith – Lebensgeschichte 1:1-20). Die Folge war die Wiederherstellung aller Priestertumsschlüssel. Sie wurden von Joseph Smith ununterbrochen bis heute weiter gegeben und sie sollen nie mehr von der Erde genommen werden (lies zu der ganzen Thematik gerne hier mehr) . Dass diese Schlüsselvollmacht heute der Hohepriester über die ganze Kirche, Thomas S. Monson, innehält, dafür brauche ich kein Zeichen verlangen, das weiß ich schon aus tiefstem Herzen. Wie sieht es bei dir mit dem Verlangen nach Zeichen aus?

Korihor fordert von Alma dem Jüngeren ein Zeichen
(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s