Dass ich die Stärke habe, mit Geduld diese Bedrängnisse zu ertragen

Alma der Jüngere fleht den Herrn im Gebet weiter an: „O Herr, mein Herz ist überaus bekümmert; wollest du meine Seele in Christus trösten. O Herr, mögest du mir gewähren, dass ich die Stärke habe, mit Geduld diese Bedrängnisse zu ertragen, die wegen des Übeltuns dieses Volkes über mich kommen werden.“ (Alma 31:31)

Dass ich die Stärke habe, mit Geduld diese Bedrängnisse zu ertragen. Alma der Jüngere litt sehr unter dem Verhalten der Zoramiten. Er bat den Herrn darum, dieses Leiden mit Gelassenheit und Standhaftigkeit zu ertragen, um die Fähigkeit bzw. Bereitschaft, ruhig und beherrscht abzuwarten, eigene Bedürfnisse zurückzustellen, eben um Geduld.

Geduld ist eine christliche Tugend. Sie wird schon seit dem 16. Jahrhundert mit einem gespannten Bogen verglichen. Das Reißen des Geduldsfadens wird also mit dem Reißen der Bogensehne gleichgesetzt. Daher stammt die Redensart: „Jemandem reißt der Geduldsfaden“. Lyman Abbott, (1835-1922; US-amerikanischer Religionsphilosoph, Theologe, Herausgeber, Schriftsteller) soll gesagt haben: „Geduld ist gezähmte Leidenschaft.“ Denk nur an kleine Kinder, wenn sie ungeduldig auf den Moment warten, wo sie ihr Geschenk endlich öffnen dürfen. Einem Erwachsenen ergeht es meist ebenso. Denk nur daran, wenn du etwas bestellt hast, das du dir schon lange gewünscht hast. Du kannst es wahrscheinlich auch kaum erwarten, bis es endlich geliefert ist. Und wie groß die Freude, wenn es schneller geliefert wird, als vorhergesagt. Der Apostel Paulus mahnt diejenigen, die in der Kirche des Herrn eine Berufung erhalten haben: „Seid demütig, friedfertig und geduldig, ertragt einander in Liebe.“ (Epheser 4:2). In neuzeitlicher Offenbarung werde ich aufgefordert: „… fahrt fort in Geduld, bis ihr vollkommen geworden seid.“ (Lehre und Bündnisse 67:13). Geduld ist etwas, was man lernen kann. Hoffnung darauf, dass sie sich für uns auszahlt, hilft uns dabei. Geduld zahlt sich in vielfältiger Weise aus: besseres Konzentrationsvermögen, mehr Gelassenheit, geringeres Konfliktpotenzial, Problemlösung fällt leichter, in Ruhe Vor- und Nachteile abwägen können, besseres Durchhaltevermögen. Ich bin sehr dankbar für die Fortschritte, die ich in Sachen Geduld im Laufe meiner Entwicklung machen durfte. Inzwischen bin ich wesentlich geduldiger als in jungen Jahren. Wie ergeht es dir in Sachen Geduld?

An image of pink blossoms coupled with a quote by Elder Robert D. Hales: “Too often we pray to have patience, but we want it right now!”Viel zu oft bitten wir um Geduld, aber bitteschön sofort!“ Elder Robert D. Hales
(Bild: Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s